Privatdozent Dr. med. habil. Kai Michael Beeh

Ärztliche Leitung

Jahrgang 1971. Studium der Humanmedizin und Kunstgeschichte in Frankfurt/Main. Klinische Weiterbildung 1997-2004 an der II. und III. Medizinischen Klinik (Schwerpunkte Hämatologie/Onkologie, Pneumologie, Kardiologie/ Angiologie und internistische Intensivmedizin), Facharztanerkennung für Innere Medizin (2003) und Pneumologie (2004). Habilitation und Erwerb der venia legendi für das Fach Innere Medizin am Fachbereich Medizin der Universität Mainz 2004. PD Dr. Beeh erhielt 1999 das Merck, Sharp & Dohme-Stipendium "Asthma bronchiale". 2000 Forschungsaufenthalt am National Heart and Lung Institute, Imperial College, London, UK (Prof. Peter J. Barnes). Planung und Durchführung von über 50 klinischen Studien der Phasen I-IV im Bereich Asthma bronchiale, Rhinitis und COPD als Prüfarzt und Leiter der klinischen Prüfung.

PD Dr. Beeh ist wissenschaftlicher Berater zahlreicher US-basierter medizinischer Consulting-Firmen und pharmazeutischer Unternehmen. Er hat als Autor oder Ko-Autor an zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen zu Entzündungsprozessen und Behandlungsstrategien bei chronischen Atemwegserkrankungen mitgewirkt.

Daneben fungiert er als wissenschaftlicher Gutachter für biomedizinische Fachzeitschriften wie Clinical and Experimental Allergy, Chest, European Respiratory Journal, Expert Opinion on Emerging Drugs, Expert Opinion in Pharmacotherapy, Expert Opinion in Investigational Drugs, Current Opinion in Investigational Drugs, Pharmacoeconomics, Respiratory Medicine, Experimental Lung Research und Treatments in Respiratory Medicine.

PD Dr. Beeh ist Mitglied der American Thoracic Society, European Respiratory Society, Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen.

DE  EN