Frei Atmen - für viele keine Selbstverständlichkeit

Asthma bronchiale, chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und allergische Rhinitis gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen überhaupt. Allein in Deutschland sind nach Schätzungen über 10 Millionen Menschen von einer dieser Erkrankungen betroffen.

Die Entwicklung moderner, innovativer Arzneimittel mit verbesserter Wirksamkeit und Verträglichkeit ist eine der wichtigesten Herausforderungen für Ärzte und Wissenschaftler. Qualitativ hochwertige klinische Forschung auf  internationalen Niveau ist für Fortschritte in der Behandlung von Atemwegserkrankungen unabdingbar.

Seit 2004 widmen sich die Mitarbeiter des insaf Instituts für Atemwegs-forschung GmbH in Wiesbaden der Erforschung neuer Therapien für Atemwegserkrankungen. insaf vereint moderne wissenschaftliche Methoden mit Kompetenz und langjähriger persönlicher Erfahrung in der Behandlung und Erforschung von Atemwegs-erkrankungen und stellt dabei den betroffenen Patienten ganz in den Mittelpunkt.

DE  EN